Gitarrenverstärker Test

Um auf der Bühne zu glänzen, setzt der Gitarrenverstärker Ihr Instrument so richtig in Szene. Die Technik ist dabei nicht nur den klassischen E-Gitarren vorbehalten, sondern unterstützt auch die Tonqualität einer akustischen Gitarre. Ob Hobby-Künstler, oder Profimusiker in einer Band – mit einem Gitarrenverstärker kommen Ihre Riffs erst richtig zur Geltung. Damit der Sound wie gewünscht wiedergegeben wird, ist das richtige Equipment entscheidend. So wird ein der Verstärker für Gitarren beim Test auch gerne Mal Amp genannt.

Gitarrenverstärker Test 2020 – die besten 4 auf Amazon.de!

Bild
Rocktile Scream 15 Gitarrenverstärker Mini Combo Amp (15 Watt Amplifier, 2-Kanäle, Portable, AUX-In für MP3/CD, 3-Band Equalizer, Kopfhöreranschluss)
Soundking AK20-G Gitarrenverstärker - 2-Kanal, 60 Watt
Yamaha GA15II Gitarrenverstärker
Fender Champion 40 - Solid State Combo
Ausgangsleistung
15 Watt
60 Watt
15 Watt
40 Watt
Lautsprecher
6 Zoll
8 Zoll
6 Zoll
12 Zoll
Anzahl der Kanäle
2
2
2
2
Anzahl der Klangregler
3 - Bass | Mitten | Höhen
3 - Bass | Mitten | Höhen
3 - Bass | Mitten | Treble
3 - Bass | Mitten | Treble
Geeignet für
Wohnung
Wohnung, Bandprobe, Bühne
Wohnung
Wohnung, Bandprobe,
Kopfhöreranschluss
Vorteile
einfache Bedienung
hohe Aus­gangs­leis­tung & robust
klein & Gutes Preis-Leistungs Verhältnis
Vielseitig & gute Verarbeitung
Bild
Rocktile Scream 15 Gitarrenverstärker Mini Combo Amp (15 Watt Amplifier, 2-Kanäle, Portable, AUX-In für MP3/CD, 3-Band Equalizer, Kopfhöreranschluss)
Ausgangsleistung
15 Watt
Lautsprecher
6 Zoll
Anzahl der Kanäle
2
Anzahl der Klangregler
3 - Bass | Mitten | Höhen
Geeignet für
Wohnung
Kopfhöreranschluss
Vorteile
einfache Bedienung
Preis
Jetzt kaufen
Bild
Soundking AK20-G Gitarrenverstärker - 2-Kanal, 60 Watt
Ausgangsleistung
60 Watt
Lautsprecher
8 Zoll
Anzahl der Kanäle
2
Anzahl der Klangregler
3 - Bass | Mitten | Höhen
Geeignet für
Wohnung, Bandprobe, Bühne
Kopfhöreranschluss
Vorteile
hohe Aus­gangs­leis­tung & robust
Preis
Jetzt kaufen
Modell
Bild
Yamaha GA15II Gitarrenverstärker
Ausgangsleistung
15 Watt
Lautsprecher
6 Zoll
Anzahl der Kanäle
2
Anzahl der Klangregler
3 - Bass | Mitten | Treble
Geeignet für
Wohnung
Kopfhöreranschluss
Vorteile
klein & Gutes Preis-Leistungs Verhältnis
Preis
Jetzt kaufen
Bild
Fender Champion 40 - Solid State Combo
Ausgangsleistung
40 Watt
Lautsprecher
12 Zoll
Anzahl der Kanäle
2
Anzahl der Klangregler
3 - Bass | Mitten | Treble
Geeignet für
Wohnung, Bandprobe,
Kopfhöreranschluss
Vorteile
Vielseitig & gute Verarbeitung
Preis
Jetzt kaufen

Fender Champion 40 – Solid State Combo Test

Dieser Verstärker von Fender bietet eine Ausgangsleistung von 40 Watt und ist mit allen Funktionen ausgestattet, die sich der Musiker wünscht. Dazu gehören beispielsweise ein Kanal für Volumen und ein Kanal für Gain und verschiedenste Effekte wie beispielsweise Tremolo oder Chorus. Ein Kopfhörerausgang und ein 2-Wege Fußschalter runden die Ausstattung ab.

Vorschau Produkt Preis
Fender Champion 40 - Solid State Combo Fender Champion 40 - Solid State Combo 189,00 EUR

Vorteile
  • Der Verstärker liefert den typischen Fender-Sound.

  • Verschiedene Effekte sind möglich.

  • Die Steuerung des Verstärkers ist denkbar einfach gelöst.

Nachteile
  • Abmessungen von 49,5 mal 49,3 mal 28,4 Zentimetern und ein Gewicht von 9,8 Kilo machen den Transport unkomfortabel.

Chord Gitarrenverstärker Test

Bei diesem Verstärker mit einer Leistung von 10 Watt handelt es sich um einen druckvollen Verstärker, der im Vintage-Stil gestaltet ist. Er besitzt neben einem regelbaren Overdrive, einem Fußschalter-Anschluss und einem Hardware-Reverb außerdem einen AUX-Eingang, durch den sich externe Audiokomponenten anschließen lassen. Schließlich rundet ein 3-Band-Equalizer die Ausstattung für die musikalischen Möglichkeiten gelungen ab.

Vorteile
  • Die Lautstärke des Verstärkers lässt sich regeln.

  • Externe Effekt-Geräte lassen sich über einen Footswitch-Anschluss anschließen.

  • Dank der geringen Abmessungen lässt sich der Verstärker optimal transportieren.

Nachteile
  • Für Profis lässt die Leistung zu wünschen übrig.

Rocktile Scream 15 Gitarrenverstärker – Test

Eine Leistung von 15 Watt macht den Rocktile Scream 15 zum idealen Gitarrenverstärker für den Proberaum oder in den vier Wänden. Ausgestattet ist der Verstärker mit einem Gainregler mit Boostschalter, mit dessen Hilfe sich Klänge verzerren lassen, einer 3 Band Klangregelung sowie einem Volumen-Regler. Und wenn der Gitarrist einmal in Ruhe und lautlos üben möchte, rundet ein an der Frontseite angebrachter Anschluss für den Kopfhörer die Ausstattung ab.

Vorteile
  • Der Verstärker besitzt zwei Kanäle, mit welchen Overdrive und Clean möglich sind.

  • Über einen AUX-Eingang können verschiedene Medien angeschlossen werden.

  • Der 3 Band Equalizer bietet Treble, Middle und Bass.

Nachteile
  • Der Klang erscheint bisweilen zu scheppernd.

Soundking AK20-G Gitarrenverstärker – Test

Eine Höhe von lediglich 34 Zentimetern und ein Gewicht von sieben Kilo machen es möglich, den Gitarrenverstärker problemlos zu Übungssessions zu transportieren. Die Funktionen wie beispielsweise ein 3-Band-Equalizer oder ein Gain-Regler machen den Verstärker nicht nur für Einsteiger in die Welt des Gitarrenspiels interessant. Denn die Funktionen machen es möglich, dass der Gitarrist verschiedene Stile spielen und seine musikalische Individualität voll und ganz ausleben kann.

Vorteile
  • Die Einstellmöglichkeiten sind klar und übersichtlich angeordnet.

  • Der Klang des Verstärkers lässt sich rasch anpassen.

  • Ein oben angebrachter Tragegriff erleichtert den Transport.

Nachteile
  • Den Verstärker mit Batterie zu betreiben ist nicht möglich.

Der YAMAHA GA15II Gitarrenverstärker – Test

Gedacht ist dieser Verstärker als sogenannter Übergangsverstärker, weshalb sich der zweikanalige Verstärker auch bestens für die Aufwärm-Session eignet. Das ungestörte Üben macht die Kopfhörerbuchse mit ihrem ausgezeichneten Klang möglich. Ausgestattet ist der Gitarrenverstärker mit einem 3-Band-Equalizer, der sich als äußerst effektiv erweist. Akkordsounds klingen bei diesem Verstärker ebenso klar und sauber wie Soli und Crunch-Riffs.

Vorschau Produkt Preis
Yamaha GA15II Gitarrenverstärker Yamaha GA15II Gitarrenverstärker 108,50 EUR

Vorteile
  • Der Verstärker ist äußerst kompakt gebaut

  • Dank der Kopfhörer ist ungestörtes Üben zu jeder Zeit möglich.

  • Der Verstärker kann auch als Lautsprecherbox genutzt werden.

Nachteile
  • Unter Umständen summt der Verstärker sehr laut.

Die Funktionsweise hängt enorm von der Bauweise ab

Beim Gitarrenverstärkern Test wird unterschieden zwischen: Half Stack, Full Stack und Combo. Damit die Töne der Gitarren laut und deutlich über die Lautsprecher ausgegeben werden, sind unterschiedliche Technologien im Einsatz. Bei Verstärker-Typen wird unter folgenden Modellen unterschieden: E-Gitarrenverstärker als Modeling-Variante, Transistorverstärker und Verstärker mit Röhre. Es gibt auch einen Hybridverstärker, bei dem in der Vorstufe Röhren eingesetzt werden und die Leistungsstufe mit Transistoren betrieben wird.

Die verschiedenen Bauformen unterteilen sich in: Mini-Gitarrenverstärker, Combo Verstärker und Topteile mit Box.

Der Mini-Verstärker und der Combo Verstärker unterscheiden sich nicht in Ihrer Bauweise. Bei beiden befinden sich der Verstärker und der Lautsprecher in einem Gehäuse. Dadurch entsteht ein kompaktes Gerät. Wobei der Mini-Gitarrenverstärker wesentlich handlicher ist. Der kleine und leichte Mini-Verstärker ist nicht für eine große Bühne geeignet. Aber für Hobbymusiker ist er für zuhause genau das Richtige. Der Combo Verstärker findet auf der Bühne seinen richtigen Platz und holt aus Ihrer E-Gitarre den perfekten Sound.

Ein Topteil-Verstärker wird über ein Gitarrenverstärker-Kabel separat mit den Lautsprecherboxen für einen Test verbunden. Bei diesem Gerät handelt es sich nur um einen Verstärker, welche allerdings von Profimusikern genutzt werden. Durch Ihren vielseitigen Einsatz, mit verschiedenen Boxen und Musikinstrumenten, kann der Sound von fortgeschrittenen Künstlern individuell gesteuert werden.

Bei allen drei Bauweisen befindet sich im Inneren jeweils eine Vor- und eine Endstufe. Die Vorstufe, auch Premap genannt, ist der Vorverstärker, der das schwache Eingangssignal der E-Gitarre in den gewünschten Sound umwandelt. Regler am Verstärker werden bereits bei den Proben so eingestellt, dass die Höhen und Tiefen in der Vorstufe angepasst werden. Die integrierte Endstufe ist anschließend dafür zuständig, dass das Signal deutlich stärker ausgeben und an den Lautsprecher weitergeleitet wird.

Mini-Gitarrenverstärker, Combo-Gitarrenverstärker oder Topteil?

Der Mini-Gitarrenverstärker Test

Der Mini-Gitarrenverstärker kann oftmals bereits mit Batterien betrieben werden. Diese können einerseits als fest eingebauter Akku aufgeladen, und andererseits auch in üblicher Form ausgetauscht werden, wenn der Saft raus ist. Das ist beim Combo Gitarrenverstärker nicht möglich. Wie es der Name bereits verrät ist der Mini-Gitarrenverstärker deutlich keiner und zudem mit 500 bis 1000 Gramm deutlich leichter als ein Combo-Gerät mit einem Gewicht bis zu 10 Kilogramm. Das handliche Gerät in Form eines kleinen Schuhkartons kann unkompliziert transportiert werden und erzeugt trotzdem einen satten Sound. Durch die integrierte Digitaltechnik entsteht auch mit dem Mini-Verstärker eine schöne Klangfarbe. Neueinsteiger können bequem von zuhause aus verschiedene Effekte und Funktionen ausprobieren, ohne sich in Unkosten zu stürzen. Gute Geräte sind bereits für weniger als 50 Euro zu erwerben. Sobald man sicherer geworden ist, kann der Umstieg auf einen preisintensiveren und besseren Verstärker erfolgen, der die Anforderungen der persönlichen Stilrichtung erfüllt.

Der Combo Gitarrenverstärker Test

Er überzeugt als Allroundtalent, welches gleichermaßen für Beginner, aber insbesondere für Bands geeignet ist. Wird er besonderes leise eingestellt, kann er sogar zuhause für kleine Probeeinheiten verwendet werden. Dabei besitzt er gleichzeitig genügend Power um im Proberaum für den richtigen Sound zu sorgen. Transportabel ist er, aber ein Gewicht von 5 bis 10 Kilogramm sollte beim Verladen einkalkuliert werden. Der Röhrenverstärker ist sehr beliebt, da er praktisch und leistungsfähig zugleich ist. Seine Ausgangsleistung kann in Watt so gesteuert werden, dass er sowohl auf einer großen Bühne, als auch im Probekeller daheim eingesetzt werden kann. Durch ein Fußpedal kann beispielsweise auch der Sound verändert werden, indem die Kanäle verzerrt werden. Die Anzahl der Kanäle enthält oft einen Clean- und einen Overdrive-Kanal.

Topteil-Verstärker Test

Dieser reine Verstärker sollte nur von Profis verwendet werden. Zwar begeistert das große Angebot an Klangvarianten und Effekten jeden Gitarristen, allerdings benötigt es auch immer einen zusätzlichen Lautsprecher. Der Sound kann sehr abwechslungsreich ausgegeben werden. Auch wenn hier unterschiedliche Boxern und Topteile kombiniert und individuell ausgetauscht werden können, empfinden viele Hobbymusiker den doppelten Aufbau als unnötig und umständlich.

Für wen ist nun welcher Gitarrenverstärker am besten geeignet?

Vorweg kann man sagen, dass grundsätzlich jeder E-Gitarren Amp auch von jedem Künstler genutzt werden kann. Allerdings ist es völlig ausreichend, wenn Kinder und Neulinge mit einem günstigen Mini-Gitarrenverstärker beginnen. Die Vorteile eines Combo-Gerätes würden kaum genutzt werden. Auch für Hobbygitarristen genügt die günstige Variante.

Für Bandmitglieder und Profimusiker ist ein Mini-Verstärker dagegen nicht sinnvoll. Der gewünschte Sound kann damit einfach nicht wiedergegeben werden. Die Investition in ein Combo-Gerät wird sich auf jeden Fall lohnen. Da bei einer Band das Schlagzeug in der Regel sehr laut gespielt wird, benötigt der Gitarrist einen ordentlichen Verstärker.

Achten Sie beim Kauf oder beim Test von einem Gitarrenvestärker auf die Watt-Zahl, weil diese dafür verantwortlich ist, wie laut die Töne wiedergegeben werden können. Für ganz kleine Bühnenauftritte benötigen Sie einen Verstärker mit mindestens 30, besser aber 60 Watt. Die kleinen Mini-Verstärker leisten zum Vergleich meistens nur 5 bis 15 Watt. Für eine große Bühne sollte die Leistung bereits mindestens 100 Watt betragen.

E-Gitarren Röhrenverstärker werden auf Bühnen deutlich kräftiger und lauter wahrgenommen. Wenn sie allerdings nur Gitarrist einer Hobbyband sind, ist ein Transistor Gitarren Amp ausreichend. Der Vorteil besteht beim Transistor-Gerät, dass keine Röhren ausgetauscht werden müssen. Die Wartung beim Röhren-Gerät zieht regelmäßig Folgekosten nach sich.

Welche Hersteller zu empfehlen sind

Als Markführer sind die Hersteller Marshall und Fender bekannt, aber auch die Marke Vox ist beliebt.. Von einem Kauf eines günstigen Gitarrenverstärkers raten wir ab. Dann brauchen Sie sich auch gar keinen kaufen. Sparen Sie lieber ein paar Tage länger auf ein gutes Modell oder beobachten Sie Marktplätze wie Ebay Kleinanzeigen und ersteigern Sie ein gebrauchtes, aber trotzdem gutes Modell von den bekannten Premiummarken.

Der Fender Champion 20 hat bei einem Test als Preis-Leistungssieger überzeugt. Die Lautsprechergröße mit 8 Zoll liegt im Mittelfeld und mit einer Ausgangsleistung von 20 Watt wird ein toller Sound erzeugt. Er ist zum Üben in der Wohnung sehr gut geeignet, dafür weniger für den Einsatz auf Konzerten oder in kleinen Clubs. Die beliebtesten Digitaleffekte sind bereits integriert. Bässe und Höhen können geregelt werden. Der Preis schwankt zwischen 100 bis 160 Euro. Für Fortgeschrittene und erfahrene Musiker sind Marshall-Modelle besonders zu empfehlen.

Vorschau Produkt Preis
Fender Champion 20-230V EU DS Fender Champion 20-230V EU DS 128,00 EUR

Der Marshall MG50 GFX ist für ca. 300 Euro zu erwerben und ist gegenüber dem Fender-Modell zusätzlich mit 4 Kanälen, einem Anschluss für Fußschalter und einen Klangregler für die Mitten ausgestattet. Zudem ist auch für kleine Konzerte einsetzbar.

Vorschau Produkt Preis
Marshall MG50 GFX Marshall MG50 GFX 387,45 EUR

Wenn Sie auf dem Weg sind Profimusiker zu werden, sollten Sie sich in einem Musikfachhandel ausführlich beraten lassen. Durch jahreslange Erfahrung und spezielle Weiterbildungen und Schulungen, sowie durch den Austausch mit Kunden und Geschäftspartnern finden Sie dort professionelle und fachkundige Ansprechpartner. Sie unterstützen Sie ehrlich und kompetent bei der Wahl des richtigen Gitarrenverstärkers für ihre Band.

Letzte Aktualisierung am 26.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Als Teilnehmer des Amazon Partnerprogramms verdiene ich eine Provision für jeden Kauf.